Herzlich Willkommen!

Die buddhistische Gemeinschaft Samten Tse e.V.
unterstützt die Aktivitäten von
I.E. Mindrolling Jetsün Khandro Rinpoche.



Herbst-Retreat 2017
in Ankelohe

I.E. Jetsün Khandro Rinpoche


Vom 8.10.2017 bis zum 12.10.2017
wird Rinpoche den 2008 begonnenen
Ati-Zabdön Kurs fortsetzen.
Weitere Informationen:
deutsch        english





Khandro Rinpoches Frühjahrs-Tour Europa 2017


14. - 17. April
Samten Tse Tschechien (in Svratka)
www.samtentse.cz
19. - 20. April
Dharma Mati Rigpa Berlin
info@rigpa-zentrum-berlin.de
www.rigpa.de
22. - 23. April
Yeunten Ling Huy, Belgien
24. - 25. April
Ogyen Kunzang Chöling, Brussels, Belgium
bxl@okc-net.org
okc-net.org
27. - 30. April
Karma Tashi Ling, Norwegen
www.tibetansk-buddhisme.no
3. - 4. Mai
Ganden Chökhor, Schweiz
www.ganden.ch
6. - 7. Mai
Benchen Karma Kamtzang Polen
www.benchen.org.pl
9. - 11. Mai
Samten Tse Dänemark, Kopenhagen
info@samtentse.dk
www.samtentse.dk
13. - 14. Mai
Dzogchen Beara, Irland
www.dzogchenbeara.org
17. - 18. Mai
Rigpa London
www.rigpa.org.uk
20. - 21. Mai
Palpung Changchub Dargyeling, Wales, UK
www.palpung.org.uk
23. - 28. Mai
Dachang Vajradharaling, Frankreich
www.vajradharaling.org
30. - 31. Mai
Kagyu Dzong, Paris
www.kagyu-dzong.fr
3. - 4. Juni
Kamalashila Institute, Germany
www.kamalashila.de
June 6, 7 Bodhicharya Portugal
10. - 12. Juni
Dag Shang Kagyu, Spanien
dagshangkagyu@yahoo.es
www.dskbudismo.com
12. - 15. Juni
Retreat in Spanien (bei Dag Shang Kagyu)
www.samtentse.es”

Herbst-Tour Europa 2017

8. - 12. Oktober
German Retreat (at Gut Ankelohe)
info@samtentse.de
www.samtentse.de
14. - 15. Oktober
Nyima Dzong, Castellane, Frankreich
http://okc-net.org/index.php/project/nyima-dzong/
17. - 18. Oktober
Kagyu Samye Dzong Venezia, Italien
info@kagyu.it
www.kagyu.it
21. - 22. Oktober
Palpung Changchub Dargyeling, Wales, UK
www.palpung.org.uk

Dharma Drishti

 Dharma Dhrishti Magazin
Sichtweise des Dharma

S.H. Dilgo Kyentse Yangsi Rinpoche

Ausgabe 6:
Interview mit
S.H. Dilgo Kyentse Yangsi Rinpoche

weiter...

Neuigkeiten



Khandro Rinpoche

Neujahrs-Grüsse von
Mindrolling Jetsün Khandro Rinpoche

Guru Rinpoche, Buddha der drei Zeiten,
Herr der großen Glückseligkeit und aller Siddhis, Zerstreuer aller Hindernisse, zornvoller Bezwinger von Mara, wir flehen Euch an, bitte segnet uns.
Verleiht uns Euren Segen, sodass die äußeren, inneren und geheimen Hindernisse sich auflösen und unsere Absichten spontan verwirklicht werden.
weiter



Parinirvana von Kyabje Taklung Tsetrul Rinpoche


Das Diadem der erhabenen frühen Übersetzungsschule Kyabje Taklung Tsetrul Rinpoche, wunscherfüllendes Juwel und Herr der Zuflucht, ist am 23. Dezember 2015 ins Nirvana eingegangen. Somit hat Kyabje Rinpoche als letztendliche Aktivität seine erleuchtete Absicht in einen anderen Bereich überführt, um die zu Zähmenden zum Dharma zu führen. Während der 89 Jahre, die er in dieser Welt verbrachte, entfachte er unermesslichen Nutzen und Glück für alle Wesen.

Paranirvana von Kyabje Taklung Tsetrul Rinpoche


Die Herzen in Hingabe vereint, wird die gesamte Mindrolling Sangha alle entsprechenden Zeremonien für das Parinirvana von Kyabje Taklung Tsetrul ausführen.




Lotus Dungse

Freudige Bekanntgabe der Geburt von
Minling Dungse

Mindrolling International - 30. Juli 2014

Mindrolling Ladrang, das Mindrolling Kloster und Mindrolling International geben hocherfreut die Geburt des Enkels von Kyabje Mindrolling Trichen und Minling Sangyum Sonam Paldron bekannt.

Mindrolling Jetsün Dechen Paldron und Kunda Britton Jigdral Gyatso haben einen Sohn zur Welt gebracht, der von Ihrer Eminenz Jetsün Khandro Rinpoche den Namen Dungse Gyurme Jigdral Garwang Dhondrub Wangyal (Unwandelbarer furchtloser Herr der Erscheinungen, der die Bedeutung verwirklicht, machtvoller Herrscher) bekam.

Minling Sangyum Kushog und Ihre Eminenz Jetsün Khandro Rinpoche waren zu dieser Zeit beide in Mindrolling Pema Gatsal (Lotus Garden) anwesend. Das freudige Ereignis wurde weiterhin durch die glückverheißende  Anwesenheit Seiner Eminenz Dzigar Kongtrul Rinpoche gesegnet. Sofort nach seiner Ankunft segnete Rinpoche in seiner  großen Güte Dungse Rinpoche und machte bedeutsame Wünsche für die Mindrolling Linie und die Entfaltung des Buddadharma. Am 4. Tag des 6. Mond-Monats gewährte S.E. Kongtrul Rinpoche Dungse Rinpoche, seiner älteren Schwester Jetsün Gautami Thrinley Chödron und der gesamten Familie die Langlebens-Einweihung. Freudig versammelte sich die gesamte Sangha, um den kleinen Dungse willkommen zu heissen, brachte Opfergaben dar und nahm an den wundervollen Feierlichkeiten teil.

Jetsün Kushog und Kunda Britton freuen sich sehr über die vielen guten Wünsche, die sie aus der ganzen Welt erhalten haben, und möchten sich hiermit dafür bedanken.

Im Mindrolling Kloster in Indien, Samten Tse, Lotus Garden und weiteren heiligen Orten in Indien und der ganzen Welt werden vielerlei traditionelle Gebete und Opferungen dargebracht.

Diese sehnlichst erwartete Nachricht hat der weltweiten Mindrolling Sangha immense Freude geschenkt.

Fotos hierzu auf der Lotus Garden Webseite!

©2014 Mindrolling International


http://lotusgardens.org/images/graphics/lotus-tn.png

Minling Jetsün Gautami Thrinley Choedron

Mindrolling International—17 Dezember 2012

Der Mindrolling Ladrang und Mindrolling International freuen sich sehr, die Geburt der dreizehnten Generation der Mindrolling Jetsünmas bekannt zu geben. Die Eltern sind Jetsün Kushog und Kunda Jigdral Gyatso Britton Bosarge.

I.E.Jetsün Khandro Rinpoche hat für das kleine Mädchen den Namen 'Minling Jetsün Gautami Thrinley Choedron' gewählt – 'Minling Jetsün Lampe des Dharma der Aktivitäten Buddhas'. Gautami ist die weibliche Form des Namens, der Buddha gegeben wurde. Er ist ein altertümlicher Sanskrit Name und bedeutet 'das Licht, das die Dunkelheit der Unwissenheit vertreibt'. 'Thrinley Choedron' heißt übersetzt 'Lampe des Dharma erleuchteter Aktivität'.

Minling Sangyum Kushog und I.E.Jetsün Khandro Rinpoche waren beide während der Geburt in Mindrolling Pema Gatsal anwesend.

Im Mindrolling Kloster in Indien, in Samten Tse, Lotus Garden und verschiedenen anderen heiligen Stätten in Indien und in der ganzen Welt wurden entsprechende Zeremonien, Gebete und Opfergaben dargebracht.

Diese schon sehr erwartete Neuigkeit erfüllt die ganze Mindrolling Sangha weltweit mit unermesslicher Freude.




Kyabje Mindrolling Trichen
Jurme Künzang Wangyal

Mindrolling Trichen RinpocheDer elfte Mindrolling Thronhalter Trichen Jurme Künzang Wangyal wurde am achtzehnten Tag des ersten Mondmonats des Eisen-Schaf Jahres als Sohn des zehnten Mindrolling Trichen, Jurme Döndrub Wangyal, geboren. Seine Mutter war Yum Dawa Drolma.
Seine Heiligkeit erhielt von vielen außergewöhnlichen Tibetischen Meistern zahlreiche  umfangreiche Belehrungen und Ermächtigungen. Dzongsar Khyentse Chökyi Lodrö, Sechen Kongtrul the Great, Minling Chung Rinpoche, Minling Khen Rinpoche, Sechen Rabjam Rinpoche, Dordzin Namdrol Gyatso, Dordzin Dechen Chödzin und Gelong Künzangla sind nur einige der bekannten Lehrer, mit denen er studierte.
Dzongsar Khyentse Cökyi Lodrö war sein Wurzelguru. Von ihm erhielt er die kostbaren Instruktionen des Guhyagarbhatantra mit den verschiedenen dazugehörigen Kommentaren. Dzongsar Khyentse Rinpoche erklärte, dass Seine Heiligkeit ihn in Bezug auf das Verständnis und die Praxis dieser kostbaren Belehrungen weit übertroffen habe und wies ihn an, dieses Tantra in der Zukunft den begünstigten  und würdigen Schülern insgesamt elf Mal zu lehren.
Nachdem Rinpoche viele Jahre mit großen Tibetischen Buddhistischen Lehrern studiert hatte, verbrachte er mehr als 14 Jahre in Retreat und vervollkommnte  viele Praktiken. Von wundersamen Zeichen begleitet, verfasste er viele Lehrtexte und entdeckte das Terma von 'Jigten Wangchuk Pema Garwang, der große Mitfühlende'

weiter...

Mindrolling Chronik

Die Chronik von Mindrolling

mehr...




englishdeutsch