Samten Tse karitative Projekte

Die Samten Tse Karitative Gemeinschaft.


Die Samten Tse Karitative Gemeinschaft (Samten Tse Charitable Society, STCS) wurde 1993 unter der Leitung von Kyabje Mindrolling Trichen, Jetsün Khandro Rinpoche und Jetsün Dechen Paldrön gegründet. Das Ziel der Organisation ist die Unterstützung karitativer Projekte und anderer Organisationen, deren Arbeit auf die Verbesserung der Lebensumstände der Bevölkerung in Indien, Tibet und anderen Himalaya-Regionen abzielt. Weiterhin unterstützt sie das Wachstum des Buddhadharma in einzelnen kleinen und großen Gemeinschaften. Seit ihrer Gründung half STCS hunderten Einzelpersonen und vielen Organisationen durch die Bereitstellung von Mitteln für Entwicklung, für Nahrung und Medikamente, für medizinische Versorgung und Ausbildung und durch die Bereitstellung von Patenschaften für Einzelpersonen, Klöster und Organisationen, die anderen helfen. Somit konnte STCS ihre Ziele verwirklichen. Heute befindet sich die Samten Tse Karitative Gemeinschaft unter dem Schirm von Mindrolling International und erhält so für ihre karitativen Aktivitäten Unterstützung. Diese Aktivitäten bestehen aus den folgenden Projekten: das "Shri Dharma Sagara Projekt" mit dem Ziel Gedeihen und Erhalt des Buddhadharma zu unterstützen; das "Shri Dipam Projekt", das die Entwicklung von Gemeinden durch die Finanzierung von Wasserbrunnen und den Bau von Schulen und Klöstern fördert, älteren Menschen hilft und die Ausbildung in Kunst und Kultur und deren Erhalt unterstützt; das "Ayujnana Projekt", das bei der Errichtung von Kliniken hilft und sich als neue Initiative für die Rettung von Tieren einsetzt und Einrichtungen für deren Behandlung fördert; und das "Hansen Disease Projekt", das sich für die Behandlung von Leprakranken und deren Gemeinschaft einsetzt.

Die Samten Tse Karitative Gemeinschaft ist in Indien, den USA und verschiedenen europäischen Ländern als private gemeinnützige Organisation eingetragen. Sie steht unter der Leitung von Mindrolling Jetsün Khandro Rinpoche, Jetsün Dechen Paldrön und Vorständen in den jeweiligen Ländern, in denen sie tätig ist.

Zwei neue wichtige Projekte, die Ihre Unterstützung brauchen

Die Samten Tse Karitative Gemeinschaft sucht Sponsoren, die mit ihren Spenden zwei wichtige Projekten unterstützen. Bitte helfen Sie mit monatlichen Zuwendungen oder einer einmaligen Spende für diese Projekte.

Shri Dipam 'Geso Project' - Unterstützung für Ältere


Bitte helfen Sie uns, ca. 100 ältere Menschen zu unterstützen. Sie leben als tibetische Flüchtlinge in Flüchtlingskolonien in Indien und bekommen anderweitig keinerlei Hilfe. Die meisten von ihnen sind über 70 Jahre alt und ohne eine Familie, die sich um ihre Versorgung oder Pflege kümmern könnte. Viele von ihnen sind Flüchtlinge ohne eigenes Heim und haben schwere gesundheitliche Probleme. Unser Ziel ist, jedem umgerechnet 50 $ (ca. 35€) pro Monat zukommen zu lassen. Mit dieser kleinen Summe können sie ein passables Leben führen und angemessene medizinische Versorgung erhalten. Die Nonnen von Samten Tse sind aktiv an diesem Projekt beteiligt und tragen die Verantwortung. Sie geben die entsprechenden Gelder direkt an die Tibetische Frauen-Organisation weiter, welche dann nicht nur jedem einzelnen das Geld auszahlt, sondern sich bei Bedarf auch um häusliche Pflege für die älteren Flüchtlinge kümmert.

Das Ayujnana Projekt - Zufluchts- und Pflegezentrum für Tiere


Eine neue Initiative des Ayujnana Projekts unterstützt eine vorhandene Zufluchtsstätte für Tiere und deren Betreuung in der Nähe von Dehradun in Indien. Zur Zeit kümmert sich das Zentrum um mehr als 100 Hunde und Welpen sowie um zahlreiche Kühe und Wasserbüffel. All diese Tiere würden mit Sicherheit sterben, wenn sie nicht von diesem Tierasyl gerettet und gepflegt würden. Das Zentrum gibt den Tieren sicheren Lebensraum, Nahrung und medizinische Versorgung. Tiere werden nicht eingeschläfert. Die Pfleger tun ihr Bestes, um unter sehr schwierigen Umständen und mit sehr wenig Geld einen sicheren Hafen und liebevolle Zuwendung zu bieten. Die Nonnen von Samten Tse haben begonnen durch monatliche Besuche, den Tieren im Asyl mit Nahrung und Betreuung zu helfen.

Wenn Sie Spenden möchten oder Fragen haben, wie Sie helfen können, wenden Sie sich bitte an:

Anila Dam Tschö: damtschoe@hotmail.com

oder schreiben Sie an: mindrollinginternational@gmail.com

Spendenkonto:

Buddhistische Gemeinschaft Samten Tse e.V.
Sparkasse Bremen
Kto.:    80383425
BLZ:    290 501 01
IBAN:  DE77 2905 0101 0080 3834 25

Herzlichen Dank!

englishdeutsch